präsentiert:
15.-17. August 2014
störmthaler see
großpösna / leipzig
noch
tage 120

Mein Zelt steht schon

Wer kein eigenes Zelt besitzt oder einfach keine Lust hat auf die Schlepperei und den Aufbau der Campingausrüstung, ist bei den Jungs von www.mein-zelt-steht-schon.de bestens aufgehoben. Die vermieten nicht nur Zelte und Zubehör, sondern bauen dieses auch für Euch auf. So kommt Ihr beim Highfield einfach an, könnt sofort einziehen und losfeiern!

Der Kult-Supermarkt auf eurem Festival - Uncle Emma Laden



Wasser schon wieder alle? Oder Lust auf ein kaltes Dosenbier? In unserem Uncle Emma Laden kannst du deine Festivalvorräte auffüllen und dich günstig mit Getränken fürs Wochenende versorgen – ergo, kein schweres Anreisegepäck mehr. Geschwitzt wird erst beim Feiern! Denn neben alkoholfreien Durstlöschern gibt es auch die ordentlich gekühlte Beck´s-Dose. Und du bekommst dies alles, ohne weite Wege gehen zu müssen, und das so günstig wie im Supermarkt daheim! Selbstverständlich könnt ihr euer Leergut in die Rücknahmeautomaten direkt neben dem Laden wieder abliefern. Die günstige Alternative zum 2. Koffer.

ZUR WEBSITE >>

 

Camping, Feuer & Grillen

Allgemeine Informationen

Das Zelten auf den extra dafür eingerichteten Campingplätzen ist von Donnerstag ab 16 Uhr bis Montag um 10 Uhr möglich. Camping ist nur mit dem Kombiticket möglich. Wild zelten ist nicht erlaubt.

Erlaubt sind Zelte und Zeltmaterial, Zeltzubehör wie Campingstühle, und maximal ein normaler Pavillon (3x3 Meter) pro Camp, Getränkefässer (bis 5 Liter), Getränkedosen, Plastikflaschen, Tetrapaks (bis 1 Liter).

Nicht erlaubt sind Wohnungseinrichtungen wie Sofas, Sessel, Baumaterial, Sperrmüll, Trockeneis und Stromgeneratoren. Getränke in Glasflaschen und Glasbehältern sind aufgrund der Verletzungsgefahr verboten. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt (dies gilt nicht für Lebensmittel - euer Nutellaglas wird nicht abgenommen).

Anhänger sind nicht erlaubt auf dem Campinggelände, auch nicht kurzfristig. Als Anhänger wird alles Bezeichnet was man hinter das Auto hängt und muss auf dem Parkplatz zurückgelassen werden.

Auch benzinbetriebene Stromaggregate sind wegen Brandgefahr und Lärmbelästigung nicht erlaubt.

Achtet bitte unbedingt darauf, die Rettungswege frei zu halten!!! Vielleicht will der Rettungswagen auch zu Euch?!

Geländeplan

Hier findet Ihr den Geländeplan 2013, auch als PDF zum Downloaden. Schaut Euch um was es Neues gibt und plant wo Ihr Euer Zelt aufstellt.

Grüner Wohnen

Wer zwar Rock’n’ Roll auf dem Gelände aber ein bisschen Ruhe und Sauberkeit beim Campen zu schätzen weiß, kann sich in diesem Jahr wieder beim Highfield im Grüner Wohnen Camp einquartieren. Dies ist ein abgesperrter Bereich, der Besuchern mit umweltbewusster Gesinnung die Möglichkeit geben soll, sauber und ruhig übernachten zu können. Das Grüner Wohnen Camp reguliert sich in erster Linie selber. Jeder Besucher, der auf die oben genannten Kriterien Wert legt, kann sich für einen Zeltplatz in diesem Bereich anmelden und erhält bei Festivaleinlass eine entsprechende Zugangsberechtigung. Bei groben Verstößen gegen die hier herrschende Philosophie wird der Besucher seiner Zugangsberechtigung entledigt und auf den normalen Campingplatz verwiesen.  
Mit diesem Projekt wurden bereits in den letzten beiden Jahren auf dem Highfield Festival große Erfolge verbucht.

Hier kannst Du dich fürs Grüner Wohnen anmelden und bekommst eine Email mit dem Formular zugeschickt. Hiermit hast Du Eintritt auf das Grüner Wohnen-Gelände - selbstverständlich kostenfrei!
Da wir die Downloads zählen, um für alle Grüner Wohnen Camper genug Platz einzuplanen, benötigen wir Eure Unterstützung: Bitte vermeidet mehrfach Downloads möglichst und ladet nur für Euch bzw. für die Leute in Eurer Gruppe das Formular runter. Jeder Grüner Wohnen Camper muss beim Festival ein eigenes Formular dabei haben. Eine weitere "Anmeldung" ist nicht vonnöten. Vor Ort bekommt Ihr dann an der Bändchenausgabe ein zusätzliches Band, das Zutritt zum Grüner Wohnen Camp gewährt.

Achtung: Grüner Wohnen gilt nur für Zelte, Wohnmobile müssen weiterhin auf den Wohnmobilplatz campen.

Packliste

Es gibt eine Menge essentieller Dinge, die Ihr auf jeden Fall zum Festival mitnehmen solltet, um euch rundum wohl zu fühlen und für alle Fälle gewappnet zu sein. Einige davon haben wir hier aufgelistet. Bedenkt, dass Ihr Euer Gepäck anfangs über längere Strecken tragen müsst. Weniger ist manchmal mehr!

- FESTIVALTICKET

- Zelt (Heringe nicht vergessen!)
- Schlafsack
- Luftmatratze / Isomatte
- Kleines Vorhängeschloss zum Sichern des Zeltes
- Teller, Becher und Besteck
- Feuerzeug/Streichhölzer
- Dosenöffner
- Taschenlampe, Batterien
- Ohrenstöpsel

Wichtig ist auch die richtige Kleidung. Ihr solltet für jede Wetterlage gerüstet sein. Ein Hut oder eine Mütze und die Sonnenbrille schützen zwar vor starker Sonneneinstrahlung. Aber auch die regenfeste Kleidung sollte auf keinen Fall fehlen. Denkt daran, dass es nachts sehr kühl werden kann, obwohl es tagsüber noch brüllend heiß war.

Auf dem Camping-Gelände gibt es sanitäre Einrichtungen, wo Ihr Euch waschen könnt. Vergesst daher auf keinen Fall Euren Kulturbeutel.

- Zahnbürste und Zahncreme
- Duschgel/Shampoo
- Seife
- Handtuch
- Feuchtigkeitscreme
- Deo
- Toilettenpapier
- Taschentücher
- Sonnencreme
- Anti-Mücken-Spray
- Tampons
- Kondome/Pille
- Medikamente (Kopfschmerztabletten, Magentabletten,…)
- Desinfektionstücher / -spray
- Pflaster

- Wichtige Dokumente:
- Geld/EC-Karte
- Führerschein/Fahrzeugpapiere
- Personalausweis

Eure Dokumente und Euer Bargeld sind in einem Umhänge-Geldbeutel oder in einer Gürteltasche gut aufgehoben. So tragt Ihr die Wertsachen stets sicher am Körper. Lasst EC-Karten und Schlüssel, die Ihr nicht braucht, gleich zu Hause, damit sie gar nicht erst verloren gehen können.

 

Wohnwagen / -Mobile

Wohnmobile / Wohnwagen   Wohnmobil:
Ein Wohnmobil ist ein Kraftfahrzeug, das entsprechend der Anzahl der Mitreisenden im Fahrzeug feste Schlafplätze und Wohnraum zur Verfügung stellt.   Wohnwagen: Ein Wohnwagen ist ein auf öffentlichen Straßen zugelassener Anhänger, der, der Anzahl der Mitreisenden im Zugfahrzeug entsprechend, feste Schlafplätze zur Verfügung stellt.

Nicht
zugelassen werden: Ein Neunsitzer mit 9 Reisenden Kombis wie Passat, Laguna usw. mit mehr als 2 Mitreisenden.

Zugelassen werden:
Kombis mit zwei Personen und entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär) PKW mit Wohnwagen, PKW mit Anhänger mit entsprechenden Einbauten (ggf. auch temporär).
Am Wohnwagen ist EIN Vorzelt oder EINE Pagode erlaubt. Klein- oder Großzelte mit zusätzlichen Schlafgelegenheiten sind nicht erlaubt. Die Security kontrolliert streng auf diese Regel, um das Platzangebot für alle Womoticketinhaber zu gewährleisten.
Die Gesamtlänge der Fahrzeuge ist auf 11 Meter und das zulässige Gesamtgewicht auf 3,5 t beschränkt.
Achtung: Aufgrund der begrenzten Anzahl der Wohnmobilplätze auf dem Festival, können wir maximal 1 Wohnmobilticket pro 2 gekaufte Festivaltickets anbieten. Wir bitten um Verständnis und um Eure Mitarbeit.


Es gibt separate Flächen für Wohnmobile, Wohnwagen und Wohnanhänger und deren Zugfahrzeuge.

Zweiradfahrer

 Zweiradfahrer dürfen die Wohnmobilplätze benutzen (also das Motorrad direkt neben ihr Zelt stellen).

Nachtankömmlinge

 Parkplätze, Campingplätze und Festivalkassen / Bandübergabe sind über Nacht geöffnet.

Gruppen

Wer gemeinschaftlich campen will, sollte gemeinsam anreisen und die Zelte zusammen aufbauen. Bitte habt Verständnis dafür, dass die Security nicht dafür zuständig ist befreundete Gruppen auf dem Zeltplatz zusammenzuführen sondern organisatorische Begebenheiten wie Rettungswege zu organisieren hat. Die Campingplätze sind nur begrenzt, sodass es leider nötig ist, die Zelte so nah wie nötig und so sinnig wie möglich zu positionieren.

Feuer & Grillen

Offene Feuer sind auf dem gesamten Gelände strengstens verboten!!!

Ausnahmen sind die Grills. Achtet hierbei aber darauf, dass ein ausreichender Abstand zu anliegenden Zelten eingehalten wird. Kommt bitte nicht auf die Idee, Euch im Zelt etwas zu kochen. Das ist saugefährlich! Für den Gaskocher sind kleine (Einweg-) Gaskartuschen bis 0,5 Liter erlaubt. Allerdings behalten wir uns das Recht vor, diese Erlaubnis zu widerrufen, wenn wir Missbrauch der Kartuschen und damit eine Gefährdung für Leib und Leben anderer feststellen. 

Riskiert nicht Euer Leben und das von anderen.
 

Handys aufladen

Unser Partner VOLT! bietet euch die Möglichkeit Handys & Co direkt in der Hosentasche zu einem fairen Preis zu laden. Schaut euch aber gerne auch nach alternativen Lösungen, z.B. aus dem Bereich Solar, um. Mittlerweile gibt es zahlreiche kleine Devices, die den Grundbedarf auch ohne Generatoren sichern. Think Green!

Glasflaschen

Glasflaschen sind auf dem Campingplatz nicht erlaubt!

Getränke in Glasflaschen und Glasbehältern sind aufgrund zahlreicher Verletzungen in den vergangenen Jahren (und auf vielfachen Besucherwunsch) auch auf dem Campinggelände verboten. Es werden entsprechende Kontrollen durchgeführt.

Müll

Das gesamte durch das Festival belegte Gebiet befindet sich in einer außerordentlich schützenswerten wie aber auch sensiblen Naturzone. Diese natürliche Umgebung wird von Euch sehr geschätzt, also helft bitte mit diese sauber zu halten. Jeder Festivalbesucher mit Kombiticket bekommt vor dem Einlass einen Müllsack und einen Pfandchip (Wert 5 Euro - bereits im Ticketpreis enthalten). Bei Rückgabe des gefüllten Müllsacks und Vorzeigen deines Festivaltickets bekommst Du Dein Geld zurück.

Müllpfandöffnungszeiten:
Freitag: 09:00 – 20:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 20:00 Uhr
Sonntag: 09:00 – 00:00 Uhr
Montag: 00:00 – 10:00 Uhr

Bei der Planung und Vorbereitung des Highfield Festivals wird nicht nur auf bewährte Konzepte gesetzt, sondern auch immer nach Ideen gesucht, wie sich die Festivals für Besucher, Künstler, Anwohner und Umwelt noch weiter optimieren lassen.
Insbesondere die Müllproblematik hat sich in den letzten Jahren deutlich verschärft. Laut Statistik hinterlässt jeder Besucher mehrere Kilogramm Müll: Zelte, Campingmobiliar oder Klamotten. Ein nicht unerheblicher Teil des Mülls sind Getränkeverpackungen.
Um es den Besuchern einfacher zu machen, diese Verpackungen wieder in Bargeld zu verwandeln, werden im Festivalsupermarkt Uncle Emma auf den Campingplätzen gekühlte Getränke in Pfandverpackungen angeboten - und zwar zu sehr günstigen Preisen.
Hier gibt es ab sofort auch die Pfandrücknahme direkt im Markt. Darüber hinaus werden Hygieneartikel, wie Shampoo, Duschgel, Kondome etc. angeboten.

Wer noch einen Schritt weiter gehen und nicht nur der Umwelt, sondern auch Menschen in der Dritten Welt helfen möchte, kann seinen Getränkepfand – egal, ob es sich um leere Getränkeverpackungen aus dem Festival-Getränkemarkt oder die Becher auf dem Festivalgelände handelt - den Freiwilligen von Viva con Agua spenden.

Viva con Agua ist ein gemeinnütziger Verein aus Hamburg, der vor Ort die Pfandbecher im Infield und die Dosen oder PET-Flaschen aus dem Getränkemarkt auf den Campingplätzen für Trinkwasserprojekte in der ganzen Welt sammelt.

Über Viva con Agua:
Fehlender Zugang zu Wasser und sanitärer Grundversorgung gehören zu den größten sozialen Problemen des 21. Jahrhunderts. Darum setzt sich Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. für Wasserprojekte der Welthungerhilfe ein, um Menschen in Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser, sanitären Anlagen und Hygieneeinrichtungen zu ermöglichen. Ihr könnt auf allen FKP Scorpio-Festivals ein Projekt in Indien unterstützen und helfen, 30.000 Menschen im Nordosten des Landes mit Trinkwasser-, Sanitär- und Bewässerungsanlagen zu versorgen.

Tiere

Hunde gehören nicht auf die Campingplätze eines Festivals und somit ist es auch nicht erlaubt sie mitzubringen. Erspare Deinem vierbeinigen Freund den Stress und Lärm und lass ihn zu Hause. Auch Dein Zeltnachbar wird Dir dankbar sein - Stichwort "Hygiene".

Konserven Sammelcontainer

In den vergangenen Jahren ist aufgefallen, dass viele Besucher bei ihrer Abreise Lebensmittel auf dem Campingplatz zurücklassen. Daher haben wir auf dem Highfield Festival eine Sammelstelle für Konserven eingerichtet.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Eure überschüssigen Konservendosen in den dafür bereitgestellten Container legt. Die gesammelten Konserven werden dann dem örtlichen Tafel e.V. geschenkt, der die Lebensmittel an bedürftige Menschen verteilt.Bitte beachtet, dass der Tafel e.V. nur konservierte, geschlossene Lebensmittel annehmen darf.

Ihr findet die Konservenannahmestelle neben der Müllpfandausgabe. Vielen Dank für Eure Mithilfe! 
 
 
 

Kontakt

Lesezeichen